ANNA-Kurs

Der Kurs richtet sich an Rettungsdienstpersonal, Notärztinnen und Notärzte sowie Ärztinnen und Ärzte und Pflegekräfte der klinischen Notfall- und Akutbereiche. Neben lebensrettenden Fertigkeiten, wie Freimachen und Sicherung der Atemwege, vermittelt der Kurs für Atemwegsmanagement und Narkose in Notfall- und Akutmedizin vor allem Interaktion und Teamarbeit in simulationsgestützen Szenarien.

Bei dem Kurs geht es darum, eine komplexe Handlung innerhalb eines Teams im geschützten Umfeld der Simulation zu trainieren. Neben den fachlichen Inhalten, die uns durch die bekannten S1-Leitlinien zum prähospitalen Atemwegsmanagement und zur prähospitalen Notfallnarkose zur Verfügung stehen, geht es im Kurskonzept  ANNA um eine strukturierte Herangehensweise im Team. Dabei haben eben auch Themen aus dem Bereich der Non Technical Skills (NTS) eine relevante Bedeutung. Diese Veranstaltungzeichnet sich durch einen hohen Handlungsbezug und intensive Trainingseinheiten aus.

Die in dem Kurs aufgegriffenen Inhalte sind als absolut lebensrettend zu bezeichnen und müssen daher von jedem in der Notfallmedizin Tätigen sicher und auf einer professionellen Basis angewendet werden können.

Der  ANNA-Kurs basiert auf dem didaktischen Konzept des Blended Learning. Dieses Konzept verbindet die Vorteile einer digitalen Kursvorbereitung mit einer Präsenzveranstaltung. Zur Kursvorbereitung bekommen die Teilnehmenden vier Wochen vor dem Kurs die digitalen Kursunterlagen zugesandt. In der Präsenzphase liegt der Schwerpunkt auf dem praktischen Training.

Kursinhalte:

  • Fertigkeiten im Atemwegsmanagement
  • Vorgehen beim schwierigen Atemweg inklusive Konitomie
  • Standardisierte Durchführung einer Notfallnarkose
  • Konzepte für die Notfallnarkose
  • Management von Komplikationen bei der Notfallnarkose
  • Notfallnarkose bei besonderen Patientengruppen
  • Teamtraining inklusive strukturiertem Debriefing

 

Veranstalter:

Simulationszentrum Mittelhessen in Kooperation mit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)

Kursdauer

2 Tage: 15 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten)

Teilnahmegebühr:

950,- € inklusive Tagesverpflegung und digitalen Kursunterlagen

Veranstaltungsort:

Simulationszentrum Mittelhessen, Im Rudert 11, 35043 Marburg

 

Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an:
Stephan Grosch
Leiter Simulationszentrum Mittelhessen
DRK Rettungsdienst Mittelhessen

06421/ 9502-140
simulation(at)rdmh(dot)de

Organisatorische Fragen richten Sie bitte an:
DRK Rettungsdienst Mittelhessen
Bildungszentrum
Postfach 1720
35007 Marburg

06421/ 9502-20
bzinfo(at)rdmh(dot)de

Kurstermine:

24.09.2022 - Marburg

Dauer: 2 Tage (24. und 25.09.2022)

Ort: Simulationszentrum Mittelhessen, DRK Forum Gebäude A (Marburg-Cappel)


Teilnahmebedingungen:

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bis sechs Wochen vor Kursbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich, danach erheben wir eine Gebühr von 250,- EUR. Bei einer Stornierung  weniger als vier Wochen vor Kursbeginn beträgt die Gebühr 500,- EUR. Die Plätze im Kurs sind begrenzt, bitte melden Sie sich deshalb frühzeitig an. Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns eine Absage des Kurses vor.

ANNA-Kurs-Flyer zum Download

ANNA-Kurs: Flyer zum Download

Kursanmeldung

Kursanmeldung / Detail ALL

Ihre Daten

Um die Zugangs-Voraussetzungen für den gewählten Kurs überprüfen zu können, benötigen wir Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation:

Privatanschrift

Abweichende Rechnungsanschrift

Die Teilnahmebedingungen finden Sie in den Detail-Angaben des Kurses.
Durch Anklicken dieses Feldes kommt ein Vertrag mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden, um das Formular absenden zu können.

Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier:

zu unseren Datenschutzrichtlinien